Klassen und Wertung

Kinder-Lauf 1,1 km

Kinder U8 (2017-2018)

Kinder U10 (2015-2016)

Für Kinder unter 6 Jahren ist der Lauf nicht geeignet.

SchülerInnen-Lauf 2,2 km

Kinder U12 (2013-2014)

Kinder U14 (2011-2012)

Die ersten drei Platzierungen aus jeder Altersklasse w/m werden geehrt.

5 km-Lauf

ab U14 (2011-2012), U16 (2009-2010), U18 (2007-2008), U20 (2004-2005)
F+M (2003-1993), S+S (ab 1994)  10er-Klassen

10 km-Lauf

ab U14 (2011-2012), U16 (2009-2010), U18 (2007-2008), U20 (2004-2005)
F+M (2003-1993), S+S (ab 1994)  10er-Klassen

Gruppenwertungen erfolgen online. Dabei werden jeweils die 3 ersten Läufer einer Gruppe gewertet. Eine Gruppe hat sich unter gleichem Namen anmeldet, getrennt nach Strecke und Geschlecht.

Die größte angemeldete Gruppe erhält eine Sonderehrung. Das Team hat sich unter gleichem Namen angemeldet, wettbewerbs- und streckenübergreifend.

Die ersten drei Platzierungen männlich und weiblich im 10 km Lauf und im 5 km Lauf erhalten einen Preis.
Die Altersklassensieger(innen) im 10 km Lauf und im 5 km Lauf werden gemeinsam geehrt. Die Ehrungen erfolgen im Anschluss an den Lauf.

Zeitplan

  • 16:00 bis 17:30 Uhr Anmeldung und Startnummernausgabe
    Nachmeldung bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start
  • 17:30 Start Kinderlauf
  • 18:00 Start SchülerInnenlauf
  • 18:30 Start 5 km- und 10 km- Lauf
  • 18:45 Siegerehrung Kinder- und SchülerInnenlauf
  • 20:00 Siegerehrung Erwachsenenläufe

Anlässlich des Bahnstadtfestes werden sowohl während des Laufs als auch am Abend Live-Bands spielen. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

Startgeld

Es wird ein Startgeld von 10€ für Erwachsene und 5€ für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren (bis U16) erhoben. Die Anmeldung erfolgt online über RaceResult.

Anmeldeschluss ist der 5. Juli 2024. Für Kurzentschlossene ist danach noch eine Anmeldung vor Ort möglich (Nachmeldegebühr 4€).

Strecke

Zur Beachtung: Wegen der laufenden Bauarbeiten in der Bahnstadt und der laufenden Planungen des Stadtteilvereins zum parallel stattfindenden Stadtteilfest kann sich der Ort von Start und Ziel und auch die Strecke  kurzfristig ändern. Alle Änderungen werden hier in der Website schnellstmöglich veröffentlicht.
Das Charakteristische in der Bahnstadt sind lange gerade Strecken, die an die ehemaligen Bahngleise erinnern sollen. Die Läufer erwarten ein neuer Asphalt und kaum Höhenunterschiede. Die hohen Häuser bieten teilweise Schatten. Der Reischmann-Bahnstadtlauf ist als Rundlauf konzipiert. In Runden à 2,5 km geht es, wie im letzten Jahr, vom Gadamerplatz auf der Galileistraße im Uhrzeigersinn rund um den Zollhof wieder bis zum Gadamerplatz, von dort an der Pfaffengrunder Terasse vorbei bis zu Promenade. Weiter in nord-westlicher Richtung entlang der Promenade am Feldrand und den Balkonsilhouetten des neuen Stadtteils, bis zur Maria-Baum-Straße. Dort ein Schwenk zweimal nach rechts und neben dem Langen Anger zurück zur Pfaffengrunder Terrasse und dem Festbetrieb auf dem Gadamer Platz. Die Strecke ist flach und schnell. Wer sich auf die 5 km, 10 km Strecke macht, kann hier seine persönliche Bestzeit laufen. Die Strecke ist auch für Laufeinsteiger bestens geeignet, da sie einfach zu bewältigen ist und „Schlachtenbummler“ mehrfach die Möglichkeit haben, ihre Leute anzufeuern.

Der Kinderlauf und der SchülerInnenlauf sind auf der gleichen Anfangsstrecke wie die beiden größeren Läufe. Am Ende der Noetherstraße geht es in östlicher Richtung zu Start und Ziel.Der Bahnstadtlauf ist für einen 5 km Einsteigerlauf (2 Runden) und einen 10 km Hauptlauf (4 Runden) ausgeschrieben. Daneben gibt es einen Kinderlauf (ca. 1,1 km) und einen SchülerInnenlauf (ca. 2,2 km).

Zeitnahme

Die Technologie für die Zeitnahme und Rundenzählung wird von Race Result zur Verfügung gestellt. Die Zeitmessung erfolgt mit Einwegtranspondern, die auf die Rückseite der Startnummer geklebt sind. Die Startnummern und die darauf geklebten Transponder dürfen nicht verändert werden und sind vorne zu tragen. Ist das nicht der Fall erfolgt keine Zeitnahme.

Die Zeitmessung erfolgt in Brutto- und Nettozeit. Die Messung der für die Wertung relevanten Nettozeit beginnt mit der Überquerung der Startlinie. Für die Auswertung der Ergebnisse ist Race Result verantwortlich.

Anfahrt und Parken

Die Ausgabe der Startnummern und der Start-Ziel-Bereich ist in der Bahnstadt am Gadamerplatz.

Es wird dringend die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Straßenbahnlinie 22 und 26, Haltestelle Gadamerplatz, empfohlen. Vom Hauptbahnhof ist man in ca. 5 Minuten zu Fuß am Gadamerplatz.

Der nächste öffentliche Parkplatz ist der Messplatz (Fußweg ca. 1,5 Kilometer). Parken in der Bahnstadt ist grundsätzlich möglich, aber mit sehr sehr begrenzten Kapazitäten.

NCT-LAUFend gegen Krebs

Beim Bahnstadtlauf habt Ihr die Möglichkeit, Kilometer gegen Krebs zu sammeln und so am virtuellen NCT-Lauf teilzunehmen. Setzt einfach bei der Anmeldung zum Bahnstadtlauf das Häkchen für den NCT-Lauf und ihr seid dabei!

Dos and Don'ts

Aufgrund der engen Streckenführung ist das Laufen mit Kinderwägen oä nicht gestattet, ebenso das Laufen mit Hunden.

Auf das Tragen von Kopfhörern bitten wir zu verzichten, da der enge Rundkurs Überholungen unausweichlich macht und viele schnelle Läufer*innen auf Bestzeit gehen – hier sind akustische Kommandos durch die Führungsfahrräder oder die Läufer*innen selbst wichtig. Wenn es nicht anders geht, dann am besten nur ein Ohr und/oder ganz leise.

Ansonsten dürft ihr weitgehend machen, was ihr wollt – verkleidet laufen, rückwärts laufen, schwatzend laufen oder unfassbar schnell laufen (hat es alles schon gegeben). Leistet den Anweisungen der Rennleitung, der Streckenposten und der Fahrradfahrer*innen folge und es wird ein super Lauferlebnis für alle.

Startnummernausgabe, Taschenaufbewahrung, Toiletten/Duschen

Die Startnummernausgabe ist in der Sporthalle am Gadamerplatz, dem zentralen Platz der Bahnstadt, bei Start und Ziel. (Ausschilderung folgen).
Dort sind auch die Toiletten, die Taschenaufbewahrung und die Duschen.

Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss

Wir verweisen auf unsere Teilnahmebedingungen, einige Auszüge:

  • Die Startnummern sind nicht übertragbar. Sie müssen gut sichtbar (unverkleinert) auf Bauch/Brust getragen werden.
  • Aus Sicherheitsgründen ist das Mitführen von Babyjoggern nicht erlaubt. Verstöße gegen diese Bestimmungen führen zur Disqualifikation.
  • Gute Gesundheit und ausreichendes Training werden bei der Teilnahme vorausgesetzt. Der Veranstalter behält sich vor, TeilnehmerInnen, die Gefahr laufen, sich gesundheitlich zu schädigen, aus dem Rennen zu nehmen.
  • Für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Schäden haftet der Veranstalter nicht.

Haftungsausschluss

https://heidelberger-tv.de/wp-content/uploads/Haftungsausschluss.pdf

Unsere Partner und Sponsoren

Orga-Team

Bahnstadtlauf

bahnstadtlauf@heidelberger-tv.de
06221-24936 (Mo-Fr, 9-12 Uhr)
“Dieser Lauf ist wirklich eine sympathische Veranstaltung, die dem Begriff “Lokalkolorit” eine eigene Dimension verleiht”.
Anette Judith Scholl

Laufreport

Neugierig geworden?

Mitglied im HTV werden

Bei Interesse an einer HTV-Mitgliedschaft, bitte den Aufnahmeantrag ausfüllen und diesen an den Heidelberger Turnverein 1846 e.V., Carl-Bosch-Straße 10, 69115 Heidelberg senden. Unsere Geschäftstelle wird sich dann mit Dir/Euch in Verbindung setzen.

Oder hier "Online-Anmeldung" klicken und einfach ausfüllen und senden:

Online-Anmeldung

Nachdem Sie Ihre Daten unten ausgefüllt und an uns übersendet haben, erhalten Sie eine Email. Die Aufnahme im Heidelberger Turnverein 1846 e.V. wird gültig, sobald Sie von uns per Post eine Bestätigung erhalten haben.

 

Anmeldedaten

    Vorname*

    Nachname*

    Gesetzlicher Vertreter (bei Minderjährigen)

    Straße*

    Hausnummer*

    PLZ*

    Ort*


    Geschlecht weiblichmännlichdivers


    Geburtsdatum*

    E-Mail*

    Telefon

    Mobil


    MitgliedschaftEinzelmitgliedschaftFamilienmitgliedschaft


    Bitte nehmen Sie mich/uns in folgende(n) Abteilung(en) auf:
    BadmintonBasketballAmerican FootballFitness und GesundheitssportJedermannKindersportschuleLeichtathletikRugbyTennisTurnenVolleyballBeach-Volleyball

    Bemerkungen

    Familienmitglieder

    Heidelberg-Pass (nur Kindersportschule)
    Wir verfügen über einen gültigen Heidelberg-Pass. Sollte dies in Zukunft nicht mehr zutreffen, werden wir Sie informieren. (Nachweis im nächsten Feld)

    Nachweis hochladen (möglich sind: jpg, pdf, png, gif):


    Foto- und Bildmaterial
    Hiermit stimme ich der Verwendung von Bild- und Fotomaterial durch den HTV und seine Abteilungen in den Internetauftritten des Hauptvereins und der Abteilungen, sowie in den gedruckten "HTV Nachrichten" zu. Diese Einwilligung kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, schriftlich widerrufen werden. Der Widerruf ist an die Geschäftsstelle zu richten.


    Bankverbindung

    Geldinstitut*

    Kontoinhaber (Vor- und Zuname)*

    IBAN*

    BIC


    Die Satzung habe ich zur Kenntnis genommen und erkenne sie hiermit an.*

    Die Beitragsordnung habe ich zur Kenntnis genommen.*

    Hiermit ermächtige ich, bis zum Widerruf dieser Erklärung, den Heidelberger Turnverein 1846 e.V., zu Lasten meines oben angegeben Kontos, jährlich im Voraus den fälligen Beitrag abzubuchen.*


    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Unter Beachtung des jeweils gültigen Datenschutzgesetzes bin ich damit einverstanden, dass meine Daten im Rahmen der Mitgliederverwaltung gespeichert und vereinsintern verwendet werden.*

    *Pflichtfeld

    Mitgliedsbeiträge

    Mitgliedsbeiträge

    Durch unterschiedliche Termine und Verfahren der Abteilungen kann es während des Jahres zu Änderungen kommen. Daher sind diese Angaben ohne Gewähr. Bei Fragen zu den Mitgliedsbeiträgen im HTV wenden Sie sich bitte unter info@heidelberger-tv.de oder Tel. 06221/2 49 36 an die Geschäftsstelle.

    Die Beiträge für Kinder und Jugendliche können über Gutscheine zur Bildung und Teilhabe von Jobcentern und Kommunen abgerechnet werden. Senden Sie die Gutscheine an die Geschäftsstelle. Der Beitrag muss allerdings zunächst von Ihnen beglichen werden - Sie erhalten den anrechenbaren Betrag im Nachgang zurückerstattet.

    Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr scheiden Jugendliche automatisch aus der Familienmitgliedschaft aus und werden zu selbstständigen Mitgliedern. Der Ausbildungsnachweis ist ggf. auf der Geschäftsstelle abzugeben.